8.3 C
Memmingen
Mittwoch. 21. April 2021 / 16

Sigmarszell | Räuber erbeutet geringen Bargeldbetrag

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Der 18-jährige Fahrer eines Lieferdienstes ist am Dienstagabend, 23.03.2021, Opfer eines Überfalles in Sigmarszell, Lkrs. Lindau (Bodensee) geworden.

Nach eigenen Angaben hatte der Geschädigte um 20.15 Uhr gerade seinen Thermobehälter in seinen im Bahnweg abgestellten Liefer-Pkw gelegt, als er von einem Unbekannten von hinten angesprochen wurde. Der Unbekannte zeigte dem Geschädigten ein Messer und forderte die Herausgabe von Bargeld.
Der Geschädigte übergab daraufhin mehrere Geldscheine. Der unbekannte Täter nahm das Geld an sich und lief in Richtung Hauptstraße davon. Der Überfallene verständigte daraufhin die Polizei. Den Beamten gegenüber beschrieb der 18-Jährige den Täter als ca. 183 cm groß und etwa 20 Jahre alt. Der Unbekannte sei von eher schlanker Gestalt gewesen, habe akzentfrei deutsch gesprochen, sei mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet gewesen und habe ein schwarzes Tuch vor dem Gesicht getragen. Eine ähnliche Beschreibung gab eine Anwohnerin ab, die gegen 20.30 Uhr eine verdächtige Person im Bereich „Im Priel“ gesehen habe. Auch diese Person sei wieder in Richtung Hauptstraße gelaufen, nachdem sie von der Anwohnerin angesprochen wurde.
Die Kriminalpolizei Lindau (Bodensee) hat die Ermittlungen übernommen und bittet nun unter der Rufnummer 08382-9100 um Hinweise, die zur Ermittlung des bislang unbekannten Täters führen könnten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE