Sigmarszell / A96 | Autotransporter verunfallt


Lindau. Am Samstagmittag ereignete sich gegen 14:50 Uhr ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der A96, Höhe Sigmarszell. Ein 58-jähriger serbischer Staatsangehöriger befuhr mit seinem Lkw, nebst Fahrzeuganhänger, die A96 in Fahrtrichtung Lindau. Auf dem Anhänger befanden sich zwei Pkw. Aus noch ungeklärter Ursache kam der Anhänger ins Schlingern. Der Lkw geriet derart außer Kontrolle, dass der Anhänger zuerst die rechte Leitplanke, auf einer Länge von 100 Metern, beschädigte, das Gespann sich entgegen der Fahrtrichtung drehte und anschließend umkippte. Die Autobahn musste daraufhin für die Bergung des Lkw für ca. 2 Stunden voll gesperrt werden. Zum Glück wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Der Fahrer erlitt lediglich einen leichten Schock. Am Fahrzeug, der Ladung und der Leitplanke entstand erheblicher, sich im fünfstelligen Bereich befindlicher Sachschaden. Nach Beendigung der Unfallaufnahme konnte die Strecke durch die Polizei Lindau wieder freigegeben werden