Senden | Zehnjährige durch Schüler aus dem Bus geworfen

Am Freitag, 24.01.2020, kam es gegen 13:15 Uhr in der Lindenstraße in Senden, Lkrs. Neu-Ulm, zu einem Zwischenfall in einem Schulbus. Eine zehnjährige Schülerin wurde beim Aussteigen aus dem Schulbus durch einen bislang unbekannten Jugendlichen angegangen. Der Schüler stellte sich der Zehnährigen in den Weg und packte sie an ihrem Schulranzen. Anschließend stieß er sie aus dem stehenden Bus. Durch den Stoß stürzte das Mädchen und zog sich eine Verletzung am linken Knie zu.
In diesem Zusammenhang bittet die Polizeiinspektion Weißenhorn unter der Rufnummer 07309/9655-0 um sachdienliche Hinweise.