-0.6 C
Memmingen
Mittwoch. 27. Januar 2021 / 04

Senden | Vermisstensuche nach 45-Jährigen ist erledigt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

UPDATE, 01.01.2021

Seit 11.12.2020 wurde ein 45-jähriger Mann aus Senden vermisst, der u.a. auf Medikamente angewiesen war. Nun konnte er im Rahmen der polizeilichen Fahndung angetroffen werden. Zur Überprüfung seines Gesundheitszustandes wurde er in eine Klinik gebracht.


Seit 11.12.2020 wird ein 45-jähriger Mann aus Senden, Lkrs. Neu-Ulm, vermisst. Er ist aufgrund einer Erkrankung dringend auf Medikamente angewiesen sowie körperlich und geistig eingeschränkt. Der Vermisste ist auf Krücken oder einen Rollstuhl angewiesen.

Die bisherigen Ermittlungen und Überprüfungen der Polizei Senden führten nicht zum Auffinden des Mannes. Die Ermittlungen ergaben, dass der Mann das letzte Mal eventuell am 18.12.2020 in Vöhringen und mit einiger Sicherheit am 19.12.2020 in der Hirschstraße in Ulm gesehen wurde. Danach verliert sich die Spur.

Der 45-Jährige ist 170 cm groß und hat braune Haare. Er ist vermutlich mit einer brauen Hose, einer grünen Jacke, einem rot-kariertem Hemd, einem roten Skater- oder Reithelm oder einer „Kapitänsmütze“ bekleidet. Er trägt viele Ketten und Ringe als Schmuck.

Sollten Sie den Mann gesehen haben oder Hinweise zu seinem Aufenthaltsort haben, so wenden Sie sich bitte an die Polizeistation Senden oder jede anderen Polizeidienststelle.

 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE