Senden | Unbekannte flexen Geldautomat in Verbrauchermarkt auf und entwenden das Geld

Foto: Müller Marc/Symbolbild

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 01.12.2019, verschafften sich mehrere Täter gewaltsam Zugang zu einem Vorraum eines Verbrauchermarktes in der Berliner Straße in Senden, Lkrs. Neu-Ulm. In diesem Vorraum flexten die Unbekannten einen dort befindlichen Geldautomaten auf und entwenden eine fünfstellige Summe an Bargeld. Die Täter konnten sich bei ihrer Tatausführung eine längere Zeit im Vorraum auf, da dieser in der Nacht von außen verschlossen und der Geldautomat daher nur zu den normalen Öffnungszeiten für Publikumsverkehr zugänglich ist. Die Täter verursachten einen Sachschaden von insgesamt 23.000 Euro.

Im Zusammenhang mit dieser Tat bittet die Kriminalpolizei Neu-Ulm um Hinweise, über verdächtige Beobachtungen in den Nachtstunden des vergangenen Sonntags unter der Telefonnummer 0731/8013-0.