Senden | Mann geht mit Schreckschusswaffe im Hosenbund in Gaststätte

Am Samstagabend, 07.09.2019, gegen 20:30 Uhr, ging die Mitteilung über einen Besucher einer Gaststätte in der Hauptstraße von Senden, Lkrs. Neu-Ulm, ein, welche eine Schusswaffe im Hosenbund stecken habe. Durch Einsatzkräfte der Polizeistation Senden und der Polizeiinspektion Weißenhorn konnte die Person angetroffen und die Waffe im Hosenbund aufgefunden werden. Hierbei handelte es sich um eine Schreckschusswaffe. Die Waffe wurde sichergestellt und ein Strafverfahren aufgrund eines Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.