Senden | Familienstreit löst größeren Einsatz aus

Polizei auto

Symbolbild

Am Donnerstagmittag, 02.07.2020,  gegen 12:45 Uhr, wurde die Polizeistation Senden zu einem Familienstreit in die Kemptener Straße in Senden gerufen. Nachdem die erste Mitteilung beinhaltete, dass ein Messer im Spiel sei, fuhren mehrere Streifenwagen der Polizeistation Senden, unterstützt durch die Polizeiinspektion Weißenhorn und die Operativen Ergänzungsdienste, zu der Einsatzörtlichkeit. Hier konnten die Familienmitglieder beruhigt werden. Verletzt wurde bei dem Streit nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Auch wurde kein Messer eingesetzt. Die Polizeistation Senden ermittelt nun genauen Geschehensablauf.