Senden | Dreijähriger alleine auf der Straße unterwegs

Am Sonntag, 05.07.2020, gegen 18.30 Uhr, lief ein kleiner Junge, ohne Begleitung, bei regem Verkehr, auf der Kemptener Straße in Senden, Lkrs. Neu-Ulm. Ein 26-jähriger Mann nahm den Jungen zu sich und verständigte die Polizei. Nachdem die Beamten eingetroffen waren, stellte sich heraus, dass es sich um einen Dreijährigen handelte, der mit seiner Familie in der Nähe wohnt. Sein 15-jähriger Bruder hätte auf ihn aufpassen sollen, ließ ihn aber auf dem Spielplatz alleine.

Dank des umsichtigen Handelns des 26-Jährigen, konnte der Ausreißer der Familie wohlbehalten übergeben werden.