22.1 C
Memmingen
Montag. 21. September 2020 / 39

Seeg | 13-Jährige wurde unsittlich berührt – Täter ermittelt

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

UPDATE, 11.09.2020

Die Polizeibeamten identifizierten aufgrund von Ermittlungen und Hinweisen aus der Bevölkerung einen Tatverdächtigen. Er legte mittlerweile ein Geständnis ab und räumte den Vorfall ein.


Am Dienstagnachmittag, 08.09.2020, gegen 17:20 Uhr, berührte ein bislang Unbekannter in Seeg im Allgäu bei einem Einkaufsmarkt eine 13-Jährige unsittlich.

Die Jugendliche befand sich zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin im Außenbereich des Geschäfts, als der bislang unbekannte Täter auf die beiden zukam und der 13-Jährigen mehrfach zwischen die Beine griff und ihr Komplimente machte. Die beiden Mädchen konnten den Ort danach verlassen.

Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Männlich, ca. 80 Jahre alt, ca. 155 bis 160 cm groß, dunkel gekleidet, kurze graue Haare, normale Statur. Des Weiteren sprach er mit bayerischen Dialekt und führte einen Geh- bzw. Krückstock aus Holz mit sich.

Die Polizei Füssen sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Täter bzw. zum Tathergang machen können. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Füssen unter der Telefonnummer 08362/91230 entgegen.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email