Schwangau | Schneepflug aufgrund Blitzeis verunfallt

2017-01-18_Biberach_Tannheim_Egelsee_Schneepflug_Windboe_Bergung_Poeppel_0003

Symbolbild

SCHWANGAU/LKR. OSTALLGÄU. Am Vormittag des 20.12.2018 kam ein Arbeitsfahrzeug im Winterdienst auf dem alten Schinkelweg in Schwangau von der Fahrbahn ab und kippte um.

Der Fahrzeugführer war auf der spiegelglatten Straße unterwegs und wollte seine Geschwindigkeit vermindern. Aufgrund eines integrierten Bremsassistenten, welcher automatisch eingreift alsbald der Fahrer von dem Gaspedal geht, kam das Arbeitsgerät ins Schleudern und stellte sich quer. Der Schneepflug schlitterte mit der Längsseite nach rechts von der Fahrbahn auf die danebenliegende Wiese. Das Fahrzeug kippte daraufhin auf die linke Fahrzeugseite, wodurch der Fahrzeuglenker eingeklemmt wurde.

Die eingesetzte Feuerwehr aus Schwangau konnte den Fahrzeugführer bergen und dem Rettungsdienst übergeben. Der Fahrer wurde zunächst, mit dem Verdacht einer Beinfraktur, in das Krankenhaus verbracht. Später wurde dieser dann mit einem Rettungshubschrauber in ein Unfallklinikum geflogen. An dem Schneepflug entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Dieser konnte durch ein lokal ansässiges Abschleppunternehmen geborgen und abtransportiert werden.