Schwangau – Halblech | 40-Jährige verletzt sich schwerst bei Absturz – Rettungshubschrauber aus Tirol im Einsatz

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Montag, 18.05.2020, kam es am Gabelschrofen bei Schwangau im Ostallgäu  zu einem Absturz. Eine 40-jährige Frau aus Seeg stürzte im Steilgelände. Die Frau kam schwer verletzt in einem Schuttfeld am Wandfuß zum Liegen. Die Bergwacht Steingaden war mit vier Rettern im Einsatz. Die Schwerstverletzte wurde in Zusammenarbeit mit dem Rettungshubschrauber RK2 aus Reutte geborgen und in eine Klinik geflogen.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache hat die Alpine Einsatzgruppe der Polizei übernommen.