Schäuble baut Spitzenebene des Finanzministeriums um

Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wolfgang Schäuble, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) besetzt die Führungsebene in seinem Haus neu. Schäuble befördert seinen engen Mitarbeiter Matthias Haß zum Leiter der Abteilung Föderale Finanzbeziehungen, berichtet das „Handelsblatt“. Kurt Bley, der den Posten bisher hatte, geht demnach in den Ruhestand.

Haß ist seit Ende 2010 Chef des Leitungs- und Planungsstabs im Finanzministerium. Mit der Abteilung V übernimmt der Jurist erneut eine Schlüsselposition. Wenn Haß seinen neuen Job antritt, werden im Herbst die Verhandlungen zwischen Bund und Ländern über die Neuordnung der Finanzbeziehungen beginnen. Seine bisherige Aufgaben soll Schäubles Sprecher Martin Jäger zusätzlich übernehmen. Er wird ab Anfang Oktober nicht nur für Schäuble kommunizieren, sondern auch den Leitungs- und Planungsstab leiten. Er erhält die Position eines Abteilungsleiters.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige