Rißegg | Brandstiftung an Gartenhütte

20170428_Biberach_Berkheim_Eichenberg_Brand_Muehle_Feuerwehr_Poeppel_0099

Foto: Pöppel/Symbolbild

Brand einer Gartenhütte am Samstagabend, 16.11.2019, setzte auch ein angrenzendes Gartengrundstück teilweise in Brand.

Gegen 20 Uhr bemerkten Zeugen Feuerschein und aufsteigenden Rauch aus dem Bereich Kirschenweg in Rißegg, Lkrs. Biberach/Riss. Sie begaben sich unmittelbar zu der Örtlichkeit und stellten fest, dass auf einem Grundstück im Kastanienweg eine Gartenhütte in Brand stand. Zudem hatte der Brand über die Gartenhütte schon auf das angrenzende Grundstück übergegriffen. Sie verständigten sofort die Feuerwehr. Diese kam mit drei Fahrzeugen und konnte das Feuer erfolgreich und schnell bekämpfen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Durch das Feuer brannte die Gartenhütte komplett aus. Auf dem angrenzenden Gartengrundstück wurden vier hohe Tannen, bereitgestelltes Brennholz sowie ein Kompostbehälter beschädigt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Biberach nahm die Ermittlungen zur Brandentstehung auf. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel.-Nr. 07351/447-0 zu melden.