Rieden | Bei Gartenarbeiten Feuer entfacht – Hecke in Brand gesetzt

Foto: Zwiebler/Symbolbild

Am Samstagnachmittag, 14.09.2019, wurden in Rieden am Forggensee, Lkrs. Ostallgäu, Gartenarbeiten durchgeführt. Beim Abbrennen des Unkrauts auf dem Gehweg, wurde die am Gartenzaun befindliche Hecke in Brand gesetzt. Die Hecke konnte jedoch durch Einsatz eins Gartenschlauches schnell gelöscht werden. Die eingesetzte Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Rieden war mit drei Löschfahrzeugen zur Stelle, die jedoch nur noch Glutnester löschten.