Rettenberg | Nicht angepasste Geschwindigkeit und Glätte

Foto: Pöppel/Symbolbild

Auf der B19 in Fahrtrichtung Kempten kam am Sonntagmorgen, 10.11.2019, eine 40-jährige Pkw-Fahrerin auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Ihr Pkw drehte sich um 180 Grad und prallte wenige Meter weiter erneut gegen die Schutzplanke, wo sie schließlich zum Stehen kam.

Die Ostallgäuerin blieb glücklicherweise unverletzt. Es entstand insgesamt ein Schaden in Höhe von ca. 5.200 Euro. Es erwartet sie nun Bußgeld und Punkt aufgrund der den Wetterverhältnissen nicht angepasster Geschwindigkeit.