1.1 C
Memmingen
Samstag. 17. April 2021 / 15

Rettenberg im Allgäu | Datenfälschung im Internet – Einkäufe mit gefälschten eMails

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Mehrere Mahnungen erhielt eine Frau bei Rettenberg im Oberallgäu, weil sie angeblich mit ihrer Emailadresse zahlungspflichtige Verträge eingegangen war.

Wie sich herausstellte, eröffnete ein bislang unbekannter Täter mit den persönlichen Daten der Anzeigeerstatterin eine neue Mailadresse und bestellte online Software. Diese wurde dann nicht bezahlt. Wie der Unbekannte an die persönlichen Daten der Geschädigten kam, ist noch unbekannt.

Hier ermittelt die Polizei wegen Fälschung beweiserheblicher Daten und Betruges im Internet. Wegen der gleichen Delikte wird ermittelt, weil die Daten eines anderen Geschädigten dazu verwendet wurden, eine digitale Uhr im Wert von rund 450 Euro zu bestellen. Der unbekannte Täter hackte sich dabei in das Konto des Mobilfunkanbieters des Geschädigten. Auch hier ist nicht bekannt, wie der Täter an die persönlichen Daten herankam.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE