Reisensburg | Mit Kreditkartendaten eines Rentners PayPal-Konto eingerichtet und belastet – Schaden 180 Euro

kreditkarte pressefoto

Am Dienstag, 10.12.2019, erstattete ein 72-Jähriger Anzeige gegen einen unbekannten Täter, der seine Kreditkartendaten zur Erstellung eines PayPal-Accounts missbraucht hatte. Dabei wurde seine Kreditkarte, durch eine dem Senior unbekannte Internetseite mit knapp 180 Euro belastet. Der Geschädigte konnte sich nicht erklären, wie dieser Vermögensschaden zustande kommen konnte, da er sich selbst bisher nicht mit PayPal befasst hatte.