Ettringen | Radfahrer wird bei Verkehrsunfall schwer verletzt – Kradfahrer fährt auf

22-08-215_Memmingen_Unfall_Radfahrer_Pkw-Rettungshubschrauber_Poeppel_new-facts-eu0061

Foto: Pöppel/Symbolbild

Am Sonntagnachmittag, 24.05.2020, ereignete sich in der Tussenhausener Straße in Ettringen, Lkrs. Unterallgäu, ein Verkehrsunfall mit einer verletzten Person. Ein 60-jähriger Motorradfahrer kollidierte dabei mit einem 27-jährigen Radfahrer. Beide fuhren unmittelbar vor dem Unfall in gleicher Richtung. Da der Radfahrer wohl ziemlich mittig fuhr, prallte der Kradfahrer aus unbekannter Ursache hinten auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Radfahrer schwer verletzt und musste anschließend mittels Rettungshubschrauber „Christoph 40“ ins Klinikum geflogen werden. Der Motorradfahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 4.000 Euro. Die Feuerwehr Ettringen sicherte die Unfallstelle.