Qualität der Ostallgäuer Badeseen

BadeseeDie Badesaison steht kurz vor der Haustüre. Um diesem Vergnügen auch sorgenfrei nachzugehen, ist eine einwandfreie hygienische Beschaffenheit des Wassers unabdingbar. Das Gesundheitsamt führt während der gesamten Badesaison von Anfang Mai bis Mitte September regelmäßige Wasserproben durch. Aktuelle Informationen findet man im Internet unter: http://www.tourismus-ostallgaeu.de/badeplaetze1.0.html .

Derzeit sind alle EU Badegewässer bakteriologisch einwandfrei. Dennoch handelt es sich um natürliche Badegewässer, d.h. eine kurzfristige Beeinträchtigung der Wasserqualität z.B. durch extreme Starkregenereignisse kann nicht ausgeschlossen werden. Um zusätzliche, durch Menschen verursachte Verunreinigungen vorzubeugen, empfehlt das Gesundheitsamt, folgende Verhaltensweisen einzuhalten: Essensreste und sonstige Abfälle in die dafür vorgesehenen Behältnisse werfen, um Wasservögel von Verschmutzungen der Liegeflächen und Schadnager von Freizeitbereichen abzuhalten.

Im Landkreis Ostallgäu gibt es derzeit folgende 19 EU-Badeplätze. Im Regierungsbezirk Schwaben hat der Landkreis Ostallgäu damit mit Abstand die meisten registrierten EU-Badegewässer. Bayernweit liegt der Landkreis Ostallgäu damit auf Rang 3.

  • Alatsee, Füssen
  • Alpsee, Schwangau
  • Bannwaldsee, Schwangau
  • Elbsee, Ruderatshofen
  • Ettwieser Weiher, Marktoberdorf
  • Faulensee, Rieden a. F.
  • Forggensee Badeplatz Brunnen, Schwangau
  • Forggensee Badeplatz Dietringen, Rieden a. F.
  • Forggensee Campingplatz Warsitzka, Rieden a. F.
  • Hopfensee, Füssen
  • Illasbergsee, Halblech
  • Mittersee, Füssen
  • Naturfreibad Hagenmoos, Obergünzburg
  • Obersee, Füssen
  • Oggenrieder Weiher, Irsee
  • Schmutterweiher, Roßhaupten
  • Schwaltenweiher, Seeg
  • Schwansee, Schwangau
  • Weißensee, Füssen

Weitere Badegewässer, die in den vergangenen Jahren hygienisch einwandfrei getestet wurden, sind u.a.:

  • Attlesee, Markt Nesselwang
  • Bronner Weiher, Markt Waal
  • Dießener Weiher, Markt Waal
  • Gfällmühle Naturbad, Markt Obergünzburg
  • Görisried Naturbad, Gemeinde Görisried
  • Hegratsrieder See, Gemeinde Halblech
  • Kögelweiher, Markt Nesselwang
  • Rettenbach Naturbad, Gemeinde Stötten
  • Roßhaupten Naturbad, Gemeinde Roßhaupten
  • Untrasried Naturbad, Gemeinde Untrasried
  • Wald Naturbad, Gemeinde Wald

Auch auf die vielen Freibäder der Gemeinden und Städte sei noch hingewiesen.

Für weitere Auskünfte, ob in einem bestimmten Gewässer aktuell ein Freibadevergnügen unter hygienisch einwandfreien Bedingungen möglich ist, steht das Gesundheitsamt unter Telefon 08342/911-623 zur Verfügung.

Anzeige