Polizei-Meldungen aus Bayern – Presse

 

Polizeipräsidium Schwaben-Süd/West

Geisterfahrer im Kreisverkehr verursacht schweren Verkehrsunfall
Geisterfahrer im Kreisverkehr verursacht schweren Verkehrsunfall

Cannabispflanzen im Garten führen zur Inhaftierung eines 36-Jährigen
DIETMANNSRIED. Beamte der Kriminalpolizei Kempten stellten bei einem 36 Jahre alten Mann mit Bezug nach Dietmannsried insgesamt acht Cannabispflanzen, sieben LSD-Tripps, zahlreiche Cannabissamen und 16 Ampullen Testosteron sicher.

Darknet-Handel aufgeflogen | umfangreich Rauschgift sichergestellt
OBERGÜNZBURG, LKR. OSTALLGÄU. Das Darknet ist kein rechtsfreier Raum. Dies zeigt einmal mehr die Sicherstellung einer erheblichen Menge Rauschgift durch die Kemptener Kriminalpolizei. Der Rauschgifthändler befindet sich zwischenzeitlich in Untersuchungshaft.

Seniorin mit falschen Gewinnversprechen betrogen | Schaden von mehreren tausend Euro
MARKTOBERDORF, LKR. OSTALLGÄU. „Sie haben 49.000 Euro gewonnen!“ - so oder ähnlich lauten immer wieder Anrufe bei Bürgerinnen und Bürgern. Für einen nicht existenten Gewinn werden in weiterer Folge hohe Gebühren fällig. Eine Frau wurde so um mehrere tausend Euro geprellt.

Pressemeldungen für den Landkreis Neu-Ulm vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Neu-Ulm, Illertissen, Weißenhorn und der Polizeistation Senden, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Günzburg vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Günzburg, Krumbach und Burgau, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Memmingen, Mindelheim und Bad Wörishofen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Lindau vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Lindau und Lindenberg sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Buchloe, Kaufbeuren, Marktoberdorf, Füssen und der Polizeistation Pfronten, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Pressemeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 13. Juli 2020
Die tagesaktuellen Meldungen der Polizeiinspektionen Kempten, Sonthofen, Immenstadt, Oberstdorf und der Polizeistation Oberstaufen, sowie Meldungen der Kriminalpolizei, der Verkehrs- und Fahndungsdienststellen mit Regionalbezug.

Sicherheitsgespräch des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West mit dem Landratsamt Oberallgäu
SONTHOFEN / LKR. OBERALLGÄU. Zu einer positiven Gesamtbilanz kamen die Vertreter der kommunalen Verwaltung des Landkreises Oberallgäu und des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West am 26. Juni 2020 beim Landratsamt Sonthofen.

 

Polizeipräsidium Schwaben-Nord

Polizeibericht - Die Tagesthemen (13.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Wirkungsvoller Einbruchschutz 02: Trunkenheitsdelikte 03: Exhibitionismus in der Straßenbahn 04: Autos angefahren und beschädigt --- Regional Report --- 05: Wer vermisst seine Bienen? - Bienenvolk landet auf Straße

Polizeibericht - Die Tagesthemen (12.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Tödlicher Sportunfall im Eiskanal– Zeugen gesucht 02: Bier verweigert – Auto beschädigt 03: Aggressionsdelikt im Straßenverkehr 04: Verkehrsunfallflucht in Kleingartenanlage --- Regional Report --- 05: Kerze verursacht mutmaßlich Wohnungsbrand 06: Scheunenbrand greift auf Gasthof über – immens hoher Sachschaden 07: Verkehrsunfall zwischen zwei Radfahrerinnen – Zeugen gesucht 08: Tödlicher Verkehrsunfall 09: Geburtstagsparty beschäftigt Polizei gleich mehrmals 10: Körperverletzung und Trunkenheit

Mehrere Auseinandersetzung im Bereich der Augsburger Maximilianstraße
Innenstadt –In der Nacht von Samstag auf Sonntag (11./12.07.2020) kam es in der Maximilianstraße in Augsburg zu mehreren Auseinandersetzung und leider einmal mehr zum Angriff auf Polizeibeamte.

Polizeireport - Die Tagesthemen (10.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Trunkenheitsfahrt im Doppelpack 02: Widerstand nach Sachbeschädigung --- Regional Report --- 03: Unfallflucht 04: Nach Alkoholfahrt Zeugen gesucht 05: LKW-Ladung gefährlich verrutscht 06: Spaziergängerin entdeckt Waldbrand 07: Verkehrsunfall zwischen Traktor und Kradfahrer

Polizeibericht - Die Tagesthemen (09.07.2020)
--- Augsburg Report --- 01: Einbruch in Gaststätte 02: Sachbeschädigung oder Unfallflucht? --- Regional Report --- 03: Tageswohnungs-Einbrecher 04: Falscher Microsoft Mitarbeiter erfolgreich 05: Pkw gerät nach Überschlag in Brand --- Überregional --- 06: Fahndung nach überregionalen Zigarettendieben – Hinweise erbeten

 

Polizeipräsidium Oberpfalz

Verkehrskontrolle führt zum Auffinden von Betäubungsmitteln
SCHWANDORF. Am Freitag, um 19.40 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss stand. Weitere Maßnahmen führten zum Auffinden einer größeren Menge Betäubungsmittel in dessen Wohnung.

Betrüger rufen aktuell vermehrt im Raum Regensburg an
REGENSBURG. Seit den Mittagsstunden des heutigen Freitags, 10.07.2020, häufen sich im Stadtgebiet Regensburg aktuell die Anrufe durch Betrüger, die sich als Falsche Polizeibeamte ausgeben.

Zwei tote Personen in Schwandorfer Wohnung aufgefunden – 5. Nachtrag Taucharbeiten
SCHWANDORF OT BÜCHELKÜHN. Derzeit finden an zwei Weihern in Büchelkühn polizeiliche Taucharbeiten nach etwaigen Beweismitteln statt. Die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Amberg werden von Polizeitauchern der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt. Es besteht die Möglichkeit davon Fotos und Videos zu fertigen. Die Gelegenheit von Auskünften, Statements bzw. O-Tönen vor Ort besteht hingegen nicht. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis ca. 16.30 Uhr an, können aber auch früher oder ggf. später beendet sein.

Polizei sucht Autodiebe
WENZENBACH / REICHENBACH. In der Zeit von 04.07.2020 bis 07.07.2020 machten sich bislang unbekannte Täter an beiden Orten an zwei Pkw mit Keyless-Go-Ausstattung zu schaffen. In einem Fall konnte ein Audi A6 entwendet worden. Die Kripo sucht Zeugen.

Streitigkeit um Drogenersatzstoffe in Regensburg
REGENSBURG. Weil ein 26-Jähriger am Dienstagmittag an Drogenersatzstoffe kommen wollte, eskalierte eine Streitigkeit. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg ermittelt wegen schweren Raubes.

 

Polizeipräsidium Unterfranken

31-Jährigen mit Messer verletzt – Fahndung der Polizei nach unbekanntem Täter – Zeugen gesucht
SCHWEINFURT. Am späten Montagabend hat ein Unbekannter einen 31-Jährigen mit einem Messer am Bein verletzt. Nach der Tat flüchtete der Täter, von dem eine Personenbeschreibung vorliegt. Die Schweinfurter Polizei fahndet mit zahlreichen Streifenbesatzungen nach dem Mann. Mögliche Zeugen werden dringend gebeten, sich zu melden.

Versuchter Raubüberfall auf Tankstelle – jugendlicher Tatverdächtiger festgenommen
UETTINGEN, LKR. WÜRZBURG. Am Montagnachmittag ist es zu einem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle gekommen. Zwei Tankstellenmitarbeitern gelang es, den mutmaßlichen Täter zu entwaffnen und ihn bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Die Beamten nahmen den 17-jährigen Tatverdächtigen fest und brachten ihn zur Dienststelle.

Unbekannter versucht in Einfamilienhaus einzusteigen - Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise
ALZENAU, OT HÖRSTEIN, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein geöffnetes Fenster im Erdgeschoss versuchte ein Unbekannter am Freitagmorgen ausnutzen, um in ein Einfamilienhaus einzusteigen. Die Bewohnerin konnte den Mann jedoch in die Flucht schlagen. Die weiteren Ermittlungen führt die Kripo Aschaffenburg.

Pkw kommt alleinbeteiligt von Fahrbahn ab - 53-Jähriger noch an Unfallstelle verstorben
IPHOFEN, OT DORNHEIM, LKR. KITZINGEN. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagabend ist ein 53-jähriger Mann noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Ermittlungen zur Unfallursache werden durch die Polizeiinspektion Kitzingen geführt.

Nach Brandstiftung an Streifenwagen - Kriminalpolizei gründet Ermittlungskommission - Hinweise über Medien-Upload-Portal
WÜRZBURG / GROMBÜHL. Nach der Brandstiftung an einem Streifenwagen im Rahmen eines Einsatzes hat die Kriminalpolizei Würzburg die Ermittlungskommission „Bismarckturm“ gegründet. Die Beamten hoffen weiterhin auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung. Hierfür wurde auch ein Medien-Upload-Portal eingerichtet.

 

Polizeipräsidium Oberfranken

Brand eines leerstehenden Gebäudes – Zeugen gesucht
SELBITZ, LKR. HOF. Nach dem Brand eines leerstehenden Anwesens in der Nailaer Straße ermittelt die Kriminalpolizei Hof und sucht nach Zeugen.

Tresor und Apothekenfahrzeug entwendet
NEUENMARKT, LKR. KULMBACH. Hohen Schaden verursachten Täter am vergangenen Wochenende bei einem Einbruch in eine Apotheke in Neuenmarkt. Sie entwendeten einen Tresor und das auffällig rote Firmenfahrzeug. Die Kripo Bayreuth ermittelt und sucht Zeugen.

Nach Messerstich in U-Haft
LICHTENFELS. Nachdem ein 26-jähriger Lichtenfelser am Samstagabend einen 41-Jährigen im Stadtgebiet durch einen Messerstich verletzte, ermittelt die Kripo Coburg wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen ihn. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Coburg befindet sich der Mann in Untersuchungshaft.

Elektroscooter ohne Versicherung unterwegs
BAYREUTH. Zwei nicht versicherte E-Scooter zogen Beamte der Operativen Ergänzungsdienste am Sonntag aus dem Verkehr.

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß
HUMMELTAL, LKR. BAYREUTH. Vier verletzte Autoinsassen und rund 50.000 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Freitag bei Hummeltal.

Schleierfahnder stellen Marihuana sicher
B303 / SCHIRNDING, LKR. WUNSIEDEL. Aus Tschechien eingeschmuggeltes Marihuana im dreistelligen Grammbereich stellten Zivilfahnder am Samstagabend auf der Bundesstraße B303 bei einem 24-jährigen Slowaken sicher. Die Kripo Hof hat die Ermittlungen übernommen.

Gartenhütten in Brand gesetzt
REHAU, LKR. HOF. Wegen Brandstiftung ermittelt die Kriminalpolizei Hof nach dem Brand von drei Gartenlauben in einem Wohngebiet in der Nacht zum Montag.

Vorsicht Crash! Wo wird kontrolliert?
Laut einer Umfrage fühlen sich deutsche Bürger durch die Gefahr eines Verkehrsunfalls mehr bedroht, als durch Kriminalität. Diese Furcht ist nicht unbegründet, was sich auch an der Tatsache erkennen lässt, dass im Jahr 2019 bayernweit 541 Menschen durch Verkehrsunfälle ums Leben kamen - 8 davon in Hochfranken.

 

Polizeipräsidium Niederbayern

Falsche Polizisten am Telefon – Warnhinweis des Polizeipräsidiums Niederbayern
STRAUBING,KELHEIM,PASSAU. Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern registriert heute (13.07.2020) seit den Mittagsstunden vermehrt Anrufe besorgter Bürgerinnen und Bürger, die am Telefon von sog. Falschen Polizeibeamten nach Bargeld und Wertgegenständen befragt worden sind.

Getränkeflasche gegen vorbeifahrenden Citroen geworfen – Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut ermitteln wegen Gefährlicher Körperverletzung
LANDSHUT. Regelrecht aus dem Ruder gelaufen ist am gestrigen Sonntag, 12.07.2020, kurz nach Mittag ein Flaschenwurf im Begegnungsverkehr auf einen Citroen. Die untereinander bekannten Insassen der beiden Fahrzeuge mit Landshuter Ausfuhrkennzeichen lieferten sich anschließend auf Höhe des Kriegerdenkmals eine heftige Schlägerei.

Gefährliche Körperverletzung in einer Wohnung
PASSAU. Am Sonntag, 12.07.2020, kam es gegen 11.35 Uhr in einer Wohnung zu gegenseitigen Körperverletzungen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Tödlicher Verkehrsunfall
GDE. KOLLNBURG, LKR. REGEN, Pkw-Fahrer bei Verkehrsunfall tödlich verunglückt

Falschfahrerunfall mit 5 Leichtverletzten
DEGGENDORF. Am Samstag, den 11.07.2020, gegen 10:15 Uhr, befuhr eine 81jährige Frau aus dem Landkreis Dingolfing-Landau mit ihrem Pkw Hyundai die BAB 3, Fahrtrichtung Österreich, auf Höhe Deggendorf als Falschfahrerin in Richtung Regensburg. Hierbei befuhr sie die eigentliche Überholspur.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Süd

Lkw rammt Pkw's vor Autohaus - Fahrer verstirbt noch an der Unfallstelle
WALDKRAIBURG, Lkr. MÜHLDORF AM INN. Vermutlich auf Grund eines gesundheitlichen Problems brach der Fahrer eines Sattelzugs bei seiner Fahrt im Waldkraiburger Stadtgebiet im Führerhaus zusammen. Der führerlose Lkw rammte mehrere Fahrzeuge, bevor er zum Stehen kam. Für den 53-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Unfallstelle. Beamte der Polizeiinspektion Waldkraiburg nahmen die Ermittlungen zum Unfallhergang auf.

4-Jähriger verstirbt nach Sturz in Bachlauf
TÜßLING, LKR. ALTÖTTING. Bei einem tragischen Unglück kam am Sonntagvormittag, 12.07.2020, ein 4-jähriger Junge ums Leben, nachdem er in einen Bachlauf gefallen war. Die Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Untersuchungen zum genauen Hergang des Geschehens.

Grenzpolizisten stellen 20 Kilogramm Haschisch sicher
BAD FEILNBACH, LKR. ROSENHEIM. Ein marokkanischer Staatsangehöriger geriet am Donnerstagnachmittag, 09.07.2020, in das Visier von Fahndern der Grenzpolizeiinspektion Raubling. Im Rahmen der Kontrolle auf der A8 stießen die Schleierfahnder auf ein Versteck in dem Pkw, in welchem sich rund 20 Kilogramm Haschisch befanden. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die weiteren Ermittlungen.

46-jährige Münchnerin verstirbt bei Verkehrsunfall in Uffing
UFFING, Lkr. GARMISCH-PARTENKIRCHEN. Jede Hilfe zu spät kam für eine 46-jährige Münchnerin, die als Beifahrerin mit einem Sportwagen in einen schweren Verkehrsunfall in Uffing verwickelt war. Sie erlag trotz aller Bemühungen kurz nach dem Unfall ihren schweren Verletzungen. Zwei weitere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Die Polizeiinspektion Murnau hat mit Unterstützung eines Gutachters die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Mit Pkw gegen Baum geprallt - Autofahrer (36) erliegt seinen Verletzungen
HELDENSTEIN, LKR. MÜHLDORF AM INN. Noch an der Unfallstelle verstarb am Freitagmorgen, 10. Juli 2020, ein Autofahrer, der mit seinem Pkw von einer Staatsstraße abgekommen und gegen einen Baum geprallt war. Die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn führt die Ermittlungen in dem Fall.

 

Polizeipräsidium Oberbayern-Nord

Länderübergreifende Festnahmen - Pkw-Diebe in Haft
PFAFFENHOFEN A. D. ILM/ GERA Den richtigen Riecher bewiesen zwei Beamte der Polizeiinspektion Pfaffenhofen a. d. Ilm als sie am 20.06.2020, gegen 01:15 Uhr, im Stadtgebiet einen Daimler Vito mit Anhänger einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Hoher Sachschaden bei Brand in der Innenstadt von Pfaffenhofen/Ilm – eine Person leicht verletzt
PFAFFENHOFEN/ILM Am Spätnachmittag des 04.07.20 geriet ein Wohn- und Geschäftsgebäude in der Innenstadt von Pfaffenhofen/Ilm in Brand. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 200.000.- €. Die Feuerwehr Pfaffenhofen war mit 8 Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften im Einsatz. Eine Person wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei Ingolstadt hat die Ermittlungen übernommen.

Erneut Fälle von Cybertrading
Abermals kam es in der Region zu mehreren Fällen von sogenanntem „Cybertrading“. Die Betrüger bringen ihre ahnungslosen Opfer dazu in Binäre Optionen, Kryptowährungen und ähnliche Finanzprodukten zu investieren und greifen so Gelder im sechsstelligen Bereich ab.

Vier Exhibitionisten zeigen sich im Dienstbereich – Zeugenaufruf der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck
FÜRSTENFELDBRUCK Von Donnerstag, 25.06.2020, bis Sonntag, 28.06.2020, kam es im Dienstbereich der Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck zu vier voneinander unabhängigen Belästigungen durch Exhibitionisten, bei denen die Kriminalpolizei nun um Mithilfe bittet.

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
MAUERN, LKRS FREISING. Erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 50.000 Euro entstand heute Nachmittag beim Brand einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist derzeit noch ungeklärt.

 

Polizeipräsidium München

Pressebericht vom 13.07.2020
Inhalt: 1070. Polizei beendet Geburtstagsfeier in einem Landschaftsschutzgebiet – Unterhaching 1071. Versuchter Diebstahl eines Leichtkraftrades – Ludwigsvorstadt 1072. Größerer Polizeieinsatz: Person bedroht mehrere Verkehrsteilnehmer – Isarvorstadt 1073. Betrunkener Fahrradfahrer macht staatsschutzrelevante Äußerungen – Ludwigsvorstadt 1074. Versuchte räuberische Erpressung – Laim 1075. Angriff auf Vollstreckungsbeamte – Ludwigsvorstadt

Pressebericht vom 12.07.2020
1064. Pkw-Fahrerin fährt gegen Gebäudemauer; eine Person leicht verletzt – Planegg 1065. Angetrunkener Jugendlicher lenkt Pkw gegen Baum; vier Personen leicht verletzt – Sauerlach 1066. Verkehrsunfall zwischen Fahrrad und Pkw; eine Person schwer verletzt – Ludwigsfeld 1067. Drei Fälle des Trickbetrugs mittels Enkeltrick – Stadtgebiet München 1068. Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte aus größerer, aggressiver Jugendgruppe – Altstadt 1069. Mehrfacher Widerstand, tätlicher Angriff auf Polizeibeamte und versuchte Gefangenenbefreiung – Haidhausen

Pressebericht vom 10.07.2020
Inhalt: 1054. Nachbarschaftsstreit führt zu Beleidigung und verbaler Bedrohung – Moosach 1055. Badeunfall am Riemer See – Riem 1056. Einbruch in ein Geschäft – Ottobrunn 1057. Tätlicher Angriff auf Polizeibeamte – Au 1058. Betrunkener Radfahrer fährt auf der Autobahn 1059. Trickdiebstahl durch falsche Handwerker – Laim 1060. Zwei Angriffe auf Polizeibeamte – Ludwigsvorstadt und Schwabing 1061. Zwei Festnahmen nach exhibitionistischen Handlungen – Ludwigsfeld und Obersendling 1062. Beleidigung – Altstadt 1063. Polizeibienen und Polizeihunde an einem Standort vereint

Pressebericht vom 09.07.2020
Inhalt: 1046. Unfall mit einer Arbeitsmaschine – Olympiapark 1047. Verkehrsunfall zwischen Linienbus und Fußgänger – Ramersdorf 1048. Versuchte schwere Brandstiftung in einem Zug; Festnahme einer Tatverdächtigen 1049. Einbruch in Gaststätte; ein Tatverdächtiger festgenommen – Ludwigsvorstadt 1050. Kontrolle im Prostitutionsmilieu – Isarvorstadt 1051. Fahrradfahrer stürzt und verletzt sich schwer – Grasbrunn -siehe Pressebericht vom 08.07.2020, Ziffer 1039 1052. Öffentlichkeitsfahndung Körperverletzung durch Tritte gegen Kopf – Neuperlach 1053. Terminhinweis Gemeinsam für München Polizeibienen und Polizeihunde an einem Standort vereint

Öffentlichkeitsfahndung nach Körperverletzung durch Fußtritte gegen Kopf - Neuperlach
Am Samstag, 04.07.2020, gegen 02:30 Uhr, kam es an der Oberfläche der U-Bahnstation „Quiddestraße“ zu einer Körperverletzung durch Fußtritte gegen den Kopf eines 24-Jährigen aus dem Landkreis München. Der 24-Jährige befand sich zuvor in der U-Bahn und trat dort einer Frau auf den Fuß. Diese war in Begleitung des unbekannten Täters. Der 24-Jährige entschuldigte sich mehrfach und verließ die U-Bahn an der Haltestelle „Quiddestraße“. Er wurde durch den unbekannten Mann bis zur Oberfläche verfolgt und dort schlug er den 24-Jährigen, welcher daraufhin stürzte. Er trat dann mehrfach mit dem Fuß ins Gesicht des am Boden liegenden 24-Jährigen und flüchtete. Die Hilferufe des 24-Jährigen hörte ein zufällig vorbeikommender Passant, der den Notruf der Münchner Polizei verständigte. Der 24-Jährige wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Münchner Polizei verlief erfolglos. Das Kommissariat 24 hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft München I hat das Amtsgericht München einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung erlassen.

 

Polizeipräsidium Mittelfranken

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
HEILSBRONN. (936) Am frühen Abend ereignete sich heute (13.07.2020) ein schwerer Verkehrsunfall bei Lichtenau im Landkreis Ansbach, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Exhibitionist trat zweimal in Erlangen auf - Kriminalpolizei ermittelt Tatverdächtigen
ERLANGEN. (935) Wie mit Meldung 901 berichtet, hatte sich bereits Anfang Juli dieses Jahres ein Mann in Erlangen aus einem Auto heraus einer Frau in schamverletzender Weise gezeigt. Nach einem ähnlichen Vorfall am vergangenen Mittwoch (08.07.2020), konnte das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei nun einen Tatverdächtigen für die beiden Taten identifizieren.

Täterfestnahme nach bewaffnetem Raub auf Juweliergeschäft
FÜRTH. (934) Am Montagvormittag (13.07.2020) kam es in der Fürther Innenstadt zu einem bewaffneten Raubüberfall mit einer Schusswaffe auf ein Juweliergeschäft. Die verständigte Polizei war sehr schnell vor Ort und konnte den Tatverdächtigen widerstandslos festnehmen.

Zwei tote Störche in Spalt - Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung
ROTH. (933) Zwei tote Störche im Stadtgebiet Spalt (Lkrs. Roth) sind seit gestern Nachmittag (12.07.2020) Anlass für Ermittlungen der Polizeiinspektion Roth. Die Beamten gehen davon aus, dass die Tiere vorsätzlich verletzt wurden und bitten die Bevölkerung um Mithilfe.

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt
TUCHENBACH. (932) Heute Nachmittag (12.07.2020) ereignete sich bei Tuchenbach (Landkreis Fürth) ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer kollidierte mit einem Pkw, kam von der Straße ab und zog sich tödliche Verletzungen zu.

 

Bayerisches Landeskriminalamt

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit abgeschlossenem Studium im Fach Phonetik in Teilzeit mit 20 Stunden/Woche, verteilt auf 5 Tage in der Woche
Wir suchen für das Sachgebiet 209 - Phonetik in der Abteilung II – Kriminaltechnisches Institut mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Zeitpunkt und befristet bis 30.04.2023 einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit abgeschlossenem Studium im Fach Phonetik in Teilzeit mit 20 Stunden/Woche, verteilt auf 5 Tage in der Woche.

Kooperationsvereinbarung zwischen der Hochschule Augsburg und dem Bayerischen Landeskriminalamt
München, Augsburg - Analyse und Bekämpfung neuester Schadsoftware sowie bei dem Themenkomplex „Internet of Things“.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Sachbearbeitung und Teamassistenz (m/w/d)
Wir suchen für die Abteilung V – Zentrale kriminalpolizeiliche Dienste mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Termin und unbefristet für den Sachbereich Einsatz eine Sachbearbeitung und Teamassistenz (m/w/d).

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Sachbearbeiter (m/w/d) beim Programm Polizei 2020
Wir suchen für das Programm Polizei 2020 in der Abteilung I – Zentrale Aufgaben mit Sitz in 80636 München, Maillingerstraße 15 zum nächstmöglichen Termin und befristet bis 28.02.2022 einen Sachbearbeiter (m/w/d) beim Programm Polizei 2020.

Stellenausschreibung des Bayerischen Landeskriminalamts - Beamtinnen/Beamte (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene
Wir suchen für das Dezernat 11 - Polizeiverwaltung mit Sitz in München zum nächstmöglichen Zeitpunkt Beamtinnen/Beamte (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn "Verwaltung und Finanzen", fachlicher Schwerpunkt "nichttechnischer Verwaltungsdienst".