Pfronten – Memmingen | Kontrolle am Bahnhof – 24-Jähriger hat 35 Pillen in der Hosentasche – Drogen

35 Pillen mit synthetischen Rauschgift konnten bei einem 24-jährigen Mann in seiner Hochentasche bei einer Personenkontrolle in Pfronten-Weißbach am Bahnhof am Samstagmittag, 14.12.2019, aufgefunden und sichergestellt werden. Der junge Mann war in Begleitung seiner 20-jährigen Freundin unterwegs und beide kamen von einer Technoparty aus Memmingen.

Im Verlauf der weiteren Durchsuchung der Wohnungen des 24-Jährigen wurden noch weitere Rauschgiftutensilien aufgefunden, die auf einen Handel mit Betäubungsmittel hinweisen. Wegen eines Vergehens nach dem Betäubungsmittelgesetz wurde der 24-jährige Tatverdächtige angezeigt.