Pfronten – Kurzzeitig vier Rodler vermisst – Bergwacht muss glücklicherweise nicht eingreifen

Bergwacht BlaulichtZu einer Alarmierung der Polizei Pfronten und der Bergwacht kam es am Donnerstagabend, 01.02.2018, gegen 18:50 Uhr. Im Bereich der Rodelstrecke vom Breitenberg, Lkrs. Ostallgäu, ins Achtal wurden von einem Busfahrer aus Baden-Württemberg vier junge Männer im Alter von 23 und 24 Jahren als vermisst gemeldet. Die Teilnehmer einer Reisegruppe aus Baden-Württemberg wollten nachmittags die Rodelstrecke befahren und sollten bei Einbruch der Dunkelheit im Achtal vom Reisebus wieder abgeholt werden. Die vier jungen Männer trafen aber nicht am Zielort ein. Nach zwei Stunden Wartezeit alarmierte der Busfahrer die Rettungskräfte. Kurze Zeit später kamen die vier Männer von selbst zum Zielort. Die vier jungen Männer hatten auf dem Breitenberg statt der Rodelstrecke eine Skitourenspur in unwegsames Gelände erwischt und sich dabei verfahren. Erst später fanden sie von selbst wieder auf die Rodelstrecke zurück. Verletzt wurde dabei niemand.