Pfaffenhofen | Angeblich Hundeköder ausgelegt

Am Dienstagabend, 02.06.2020, wurde der Polizei Weißenhorn gemeldet, dass im Grünstreifen an der Ecke Hermann-Köhl-Straße/Lindenstraße in Pfaffenhofen, Lkrs. Neu-Ulm, Wursthälften und Wurststücke, die evtl. als Hundeköder ausgelegt worden waren, gefunden worden sind. Eine Polizeistreife konnte noch ein Wurststück auffinden – das aber augenscheinlich nicht mit einer gefährlichen Substanz präpariert war. Dennoch sollten Hundebesitzer verstärkt darauf achten, dass ihr Hund keinen Köder frisst.