Pakistan startet "umfassende" Offensive gegen Taliban

Islamabad – Die pakistanische Regierung hat eine „umfassende Offensive“ gegen die Taliban im Nordosten des Landes gestartet. Bei umfangreichen Luftangriffen auf Stellungen der Taliban seien dutzende Kämpfer getötet worden, teilte das pakistanische Militär mit. Die Angriffe seien eine Reaktion auf einen Anschlag auf den Flughafen von Karatschi vor einer Woche, bei denen dutzende Menschen ums Leben gekommen waren.

Ein Militärsprecher gab an, 80 feindliche Kämpfer seien bislang getötet worden, die meisten von ihnen Usbeken. Die pakistanischen Taliban gaben hingegen an, bei den Opfern habe es sich um Zivilisten gehandelt und kündigten Vergeltung an. Über geplante Dauer und Umfang der Operation machte das Militär keine Angaben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige