Pakistan: Behörde entzieht Nachrichtensender die Lizenz

Islamabad – Die pakistanische Medienaufsicht hat dem im Land führenden Nachrichtensender Geo News für zwei Wochen die Sendelizenz entzogen. Wie die Behörde am Freitag mitteilte, wurde zusätzlich eine Geldstrafe von umgerechnet rund 74.400 Euro verhängt, die vor dem Ablauf der zweiwöchigen Sperre des Privatsenders bezahlt werden müsse. Sonst würde die Lizenz nicht wieder erteilt.

Die Behörde erklärte, die Maßnahme sei aufgrund einer Beschwerde des Verteidigungsministeriums ergriffen worden. Vorausgegangen war ein Streit des Nachrichtensenders mit dem Militärgeheimdienst ISI über die Hintergründe eines Anschlags auf einen Moderator des Senders. Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kritisierte die Maßnahme als einen Angriff auf die Pressefreiheit im Land.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige