Oy-Mittelberg | Pkw-Fahrer übersieht Kradfahrer – Motorradfahrer schwer verletzt in die Klinik geflogen

Rettungshubschrauber "Christoph 17" startbereit auf einer Wiese. Der Copilot kontrolliert die Maschine vor dem Start. - Foto: Pöppel/Symbolbild

Foto: Pöppel/Symbolbild

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Motorradfahrer ereignete sich am Samstagnachmittag, 26.10.2019, an der Autobahnanschlussstelle Oy-Mittelberg an der BAB A7. Ein Pkw verlässt die BAB A7 an der Anschlussstelle Oy-Mittelberg und will auf der B309 nach links abbiegen. Hierbei übersieht er den Motorradfahrer, der von links kommt. Der Kradfahrer wurde mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ ins Klinikum geflogen.

Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Kempten wurde zur Klärung des genauen Unfallhergangs ein Sachverständiger für Unfallanalytik an die Ungglücksstelle bestellt. Er soll die Ermittlungen zum Unfallhergang mit einem unfallanalytischen Gutachten unterstützen.