Ottobeuren | Rauchmelder schlägt an – Feuerwehr muss Wohnungstüre öffnen – angebranntes Essen auf dem Herd

05-07-2016_Unterallgaeu_Ottobeuren_Buehl_Brand_Bauernhof_Feuerwehr_Poeppel_0048

Foto: Pöppel/Symbolbild

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, 10.11.2019, wurde eine Dame auf einen, beim Nachbarn losgehenden, Rauchmelder in Ottobeuren, Lkrs. Unterallgäu, aufmerksam. Da der Mann die Tür nicht öffnete, wählte sie den Notruf 112. Die Tür musste durch die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Hawangen und Ottobeuren geöffnet werden, der Mann konnte schlafend und alkoholisiert in der verrauchten Wohnung angetroffen werden. Er hatte das Essen auf dem Herd vergessen.

Der Bewohner wurde nicht verletzt. Ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.