3.4 C
Memmingen
Montag. 28. September 2020 / 40

Ottobeuren – Eldern | Polizei kontrolliert Verkehrsteilnehmer

-

ANZEIGE
Beitrag vorlesen

Bei einer dreistündigen Kontrollaktion von Zweirädern durch Beamte der Autobahnpolizei Memmingen wurden am Mittwochnachmittag, 09.09.2020, insgesamt 27 Fahrzeuge kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde nicht nur ein Augenmerk auf die Fahrzeugtechnik gelegt, sondern gleichzeitig die zulässige Höchstgeschwindigkeit in diesem Bereich überwacht, die dort 70 km/h beträgt. Erfreulicherweise wurden nur drei kleine Überschreitungen festgestellt, allesamt jedoch durch Pkw-Fahrer. Die Polizeibeamten verwarnten alle noch vor Ort.
Nur ein Motorrad fiel durch eine technische Veränderung auf. Der Fahrer hatte eine Zubehörverkleidung angebracht, für die er jedoch keine allgemeine Betriebserlaubnis vorweisen konnte. Ein Eintrag in den Fahrzeugpapieren war zwar vorhanden, jedoch zweifelten die Polizeibeamten an, dass es sich um die montierte Verkleidung handelte. Zudem war die Verkleidung nur laienhaft befestigt. Eine Überprüfung durch einen Gutachter wird Klarheit schaffen.
An einem weiteren Zweirad wies der Hinterreifen nicht mehr die erforderliche Profiltiefe auf. Die Beamten erstatteten Anzeige gegen den Fahrer.
Im Rahmen der Kontrolle musste noch ein Autofahrer seinen Anhänger stehen lassen, da an diesem die Beleuchtung nicht richtig funktionierte. Beim Blinken nach links leuchtete der rechte Blinker am Anhänger.

Print Friendly, PDF & Email
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email