2.1 C
Memmingen
Dienstag. 19. Januar 2021 / 03

Ottobeuren-Dennenberg – Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten – zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email
IMG_2767
Foto: Pöppel

Am Sonntagnachmittag, 07.02.2016, gegen 16.20 Uhr, kam es zu einem schweren Verkehrsunfall bei Ottobeuren, Lkrs. Unterallgäu. Ab dem Unfall waren zwei Fahrzeuge beteiligt.

Der silbene Pkw war von Attenhausen nach Ottobeuren auf der vorfahrtsberechtigten Fahrbahn unterwegs. Ein aus Richtung Frechenrieden kommender Pkw wollte auf die Ortsverbindungsstraße einfahren und übersah dabei wohl den vorfahrtsberechtigten Pkw. Es kam zur Kollision. Die Pkw haben sich gedreht, das rote Fahrzeug krachte aufgestellt gegen den Baum. Die Insassen mussten von der Feuerwehr Ottobeuren mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Zwei Personen wurden schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber „Christoph 17“ aus Kempten und dem „Christoph 22“ aus Ulm in Kliniken geflogen, eine weitere verletzte Person wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Memmingen wurde ein Unfallanalytiker an die Unfallstelle beordert, der den Unfallhergang und die Geschwindigkeiten der am Unfall beteiligten Pkw errechnen soll.

 

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE