Ostallgäu | Kleinkind (2) von Traktor erfasst – glücklicherweise nur leicht verletzt

Symbolbild

Am Sonntagabend, 11.08.2019, kam es auf einem landwirtschaftlichen Anwesen im Lkrs. Ostallgäu zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein zweijähriges Kleinkind von einem Traktor erfasst wurde. Der 60-jährige Fahrer des Traktors fuhr mit Schrittgeschwindigkeit auf dem Hofgelände des Anwesens, als sich das Kleinkind unbemerkt der Zugmaschine näherte und von dieser erfasst wurde. Der Fahrer bremste daraufhin sofort ab, so dass das Kind glücklicherweise nicht überrollt wurde. Es erlitt nur leichte Verletzungen und wurde nach Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.