-0.7 C
Memmingen
Dienstag. 01. Dezember 2020 / 49

Ostallgäu | Betrüger nutzen Corona-Krise – Anruf eines angeblichen Bankmitarbeiters

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Sonntag, 01.11.2020, erhielt eine Ostallgäuerin eine gefälschte Mail, von der sie dachte, sie sei von ihrer Bank.

In der Mail wurde angekündigt, dass verschiedene Änderungen im Ablauf des Zahlungsverkehrs innerhalb der Bank zur einfacheren Bearbeitung veranlasst wurden. Kurze Zeit später erhielt sie einen Anruf von einem angeblichen Bankmitarbeiter, der sie veranlasste online einmal 5.500 Euro und einmal 8.000 Euro zu überweisen. Lediglich der zweite Betrag konnte wieder zurück gebucht werden, als ihr Bedenken kamen und sie sich an ihre Bank wandte. Beim Anruf des Betrügers erschien im Display des Telefons sogar die Telefonnummer der Bank der 51-jährigen Geschädigten, weshalb sie zunächst glaubte, alles habe seine Richtigkeit.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE