Offizielle Corona-Zahlen: Italien zieht mit China gleich

Rom (dts Nachrichtenagentur) – Italien hat laut offizieller Coronavirus-Zahlen bei der absoluten Anzahl von Infektionen mit mit China fast gleichgezogen. Laut der am Donnerstagabend veröffentlichten Zahlen haben sich in Italien bislang 80.539 Menschen infiziert, rund 8 Prozent oder 6.153 mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesopfer stieg binnen 24 Stunden um 662 Fälle oder knapp 9 Prozent auf 8.165, teilte die italienische Zivilschutzbehörde mit.

China hatte zuletzt insgesamt 81.782 Infektionen gemeldet. Bei den Todesopfern hatte Italien China schon länger überholt, offiziell meldete Peking bislang 3.291 Corona-Todesopfern. Die offiziellen Zahlen aus China werden oft kritisch hinterfragt.

Eine Kirche in Italien, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Eine Kirche in Italien, über dts Nachrichtenagentur