Ochsenhausen-Mittelbuch | Wohnhaus steht in Flammen – ein Toter

2020-06-27_Biberach_Ochsenhausen-Mittelbuch_Brand_Wohnhaus_Tote_Feuerwehr_Poeppel_2020-06-27_Biberach_Ochsenhausen-Mittelbuch_Brand_Wohnhaus_Tote_Feuerwehr_Poeppel0018

Foto: Pöppel

Am Samstagmorgen, 27.06.2020, gegen 02.15 Uhr, bemerkten Nachbarn den Brand eines Einfamilienhauses in der Dürnachstraße in Ochsenhausen-Mittelbuch, im Landkreis Biberach/Riss. Umgehend alarmierten sie über Notruf 112 die Integrierte Leitstelle Biberach. Von dort aus wurden die Feuerwehren Mittelbuch, Ochsenhausen und Biberach alarmiert, ebenso ein Großaufgebot des DRK Rettungsdienstes.

Bis zum Eintreffen der Feuerwehren versuchten die Nachbarn mit einem Gartenschlauch den Brand zu löschen, dies war aber erfolglos. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand das Wohnhaus bereits im Vollbrand. Unklar war, ob sich noch Personen im Gebäude befanden. Die Löscharbeiten erfolgten über zwei Drehleitern und mehrere Strahlrohre vom Boden aus. Nach rund 45 Minuten war der Brand unter Kontrolle. Unter schweren Atemschutz wurde das Gebäudeinnere nach Personen abgesucht und eine Person wurde tot aufgefunden.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei Biberach/Riss hat die Ermittlungen an der Brandstelle aufgenommen.

 

 

 

Ochsenhausen-Mittelbuch | Feuerwehr findet bei Wohnhaus Brand eine Leiche