Ochsenhausen | Fahrt unter Alkohol kostet Führerschein – Absolut fahruntauglich am Steuer

Symbolbild

Am Samstagmorgen, 22.02.2020, gegen 02:00 Uhr, kontrollierten Beamte vom Polizeirevier Biberach in Hattenburg bei Ochsenhausen, Lkrs. Biberach/Riss, einen Mercedes. Beim 24-jährigen Fahrer wurde der Geruch von Alkohol wahrgenommen. Ein Alkotest ergab, dass der junge Mann deutlich über 1,1 Promille hatte und somit absolut fahruntüchtig war. Die Weiterfahrt wurde untersagt, der Führerschein an Ort und Stelle einbehalten. Eine Blutentnahme in einer Klinik folgte.

Über die Höhe der Strafe und die Dauer des Führerscheinentzuges entscheidet ein Richter.