Oberstdorf | Liegeradfahrer nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt – zwei Verletzte

Symbolbild

Am Sonntagmittag,25.08.2019, fuhr ein 74-jähriger Liegeradfahrer mit seinem Fahrrad ohne die Vorfahrtsregelung zu beachten aus dem Kalkofenweg in die Kreisstraße OA4 in Richtung Oberstdorf, Lkrs. Oberallgäu, ein.

Hierbei übersah der Liegeradfahrer ein vorfahrtsberechtigtes Krad. Der 76-jährige Kradfahrer hatte nach Zeugenaussagen keinerlei Möglichkeit mehr auszuweichen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Kradfahrer stürzte über den Lenker und der Liegeradfahrer wurde aus dem Liegerad geschleudert. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Der Kradfahrer erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen, der Liegeradfahrer schwere Kopf- und BeinverletzungeniAm Sonntagmittag fuhr ein 74-jähriger Liegeradfahrer mit seinem Fahrrad ohne die Vorfahrtsregelung zu beachten aus dem Kalkofenweg in die Kreisstraße OA4 in Richtung Oberstdorf ein. Hierbei übersah der Liegeradfahrer ein vorfahrtsberechtigtes Krad. Der 76-jährige Kradfahrer hatte nach Zeugenaussagen keinerlei Möglichkeit mehr auszuweichen, sodass es zum Zusammenstoß kam. Der Kradfahrer stürzte über den Lenker und der Liegeradfahrer wurde aus dem Liegerad geschleudert. Beide Fahrzeugführer wurden verletzt. Der Kradfahrer erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen, der Liegeradfahrer schwere Kopf- und Beinverletzungen, beide wurden in Kliniken vom Rettungsdienst gefahren.

Gegen den Liegeradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet. Gegen den Liegeradfahrer wurde ein Ermittlungsverfahren eröffnet.