Oberstdorf | Bergung zwei verstiegener Wanderinnen am Gaisalphorn

Oberstdorf - Vier Kletterer müssen von der Bergwacht mit Hubschraubern vom Rubihorn gerettet werden

Foto:Symbolfoto

Zwei Wanderinnen meldeten sich per Notruf 112 am Dienstagnachmittag, 30.07.2019, bei der Integrierten Leitstelle Allgäu, da sie sich im Bereich Gaisalphorn bei Oberstdorf verstiegen hatten. Die beiden Frauen versuchten in ihrem Aufstieg anderen unbekannten Wanderern zu folgen, die ihnen diese untypische und weglose Aufstiegsvariante empfohlen hatten. Nachdem die Frauen die vorausgehenden Wanderer aus den Augen verloren hatten, kamen sie in anspruchsvolles und absturzgefährdetes alpines Gelände. Aus Angst vor einem möglichen Absturz wählten sie richtiger Weise den Notruf und konnten durch zwei Einsatzkräfte der Bergwacht Oberstdorf und dem Polizeihubschrauber mittels Rettungswinde unverletzt gerettet werden.