Oberstaufen | Einbrecher scheitern am Tresor – Kripo sucht Zeugen

Symbolbild

Bislang unbekannte Täter drangen in den Freitagabendstunden des 21.02.2020 in das Wohnhaus der abwesenden Geschädigten in Oberstaufen im Allgäu ein. Hier durchwühlten sie diverse Schränke und versuchten einen Tresor aufzubrechen. Aufgrund der massiven Bauweise des Tresors und dem ungeeigneten Werkzeug gelang es den Tätern nicht, an den Inhalt des Tresors zu gelangen. Mit zwei minderwertigen Briefmarkensammlungen konnten die Tatverdächtigen unerkannt entkommen.

Die ersten Ermittlungen am Tatort wurden durch den Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Memmingen übernommen. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Fachkommissariat der Kriminalpolizeiinspektion Kempten durchgeführt. Zeugenhinweise werden bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831-99090 entgegengenommen.