-1.9 C
Memmingen
Samstag. 05. Dezember 2020 / 49

Oberstaufen | 30-Jähriger unter Alkohol, ohne Mund-Nasen-Schutz, beleidigt Polizeibeamte

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Bereits am Freitagnachmittag, 13.11.2020, war ein 30-jähriger Mann in der Fußgängerzone in Oberstaufen im Allgäu auffällig, weil er stark alkoholisiert herumpöbelte und keine vorgeschriebene Mund-Nasen-Schutz-Maske trug.

Mehrfaches Zureden der Polizeibeamten brachte keinen Erfolg, sodass dem Mann ein Platzverweis erteilt wurde. Der Mann gab an, er werde nach Hause gehen, kehrte aber erneut zurück. Danach verschwand er für etwa zwei Stunden von der Bildfläche. Später wurde er an einer Tankstelle wieder auffällig und die Polizei rückte erneut an. Diesmal nahmen die Beamten den Mann in Gewahrsam, seine Alkoholisierung lag bei über zwei Promille. Während der Fahrt zur Arrestzelle nach Immenstadt beleidigte er die eingesetzten Polizeibeamten. Nachdem er ausgenüchtert war, wurde er wieder auf freien Fuß entlassen.

Der Mann erhält eine Anzeige wegen Beleidigung und einem Verstoß gegen die Maskenpflicht.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE