Obergünzburg | Motorradfahrer (24) stürzt bei starkem Regen

VU-schwer-eingeklemmt-Rettungsdienst-Rettungshubschrauber-st2012 (37)_tonemapped

Symbolbild

Ein Motorradfahrer war am Samstagnachmittag, 25.05.2019, auf der Kreisstraße OAL 11 in südlicher Richtung von Burg kommend in Richtung Obergünzburg, Lkrs. Ostallgäu, unterwegs und stürzte in einer Kurve.

Während der Fahrt des Motorradfahrers setzte starker Regen ein. Die Witterungs- und Sichtverhältnisse waren eingeschränkt. Beim Bremsen verlor er vor einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Sturz. Der 24 Jahre alte Mann war die ganze Zeit ansprechbar und konnte sein Motorrad noch selber aufrichten. Da er starke Schmerzen in seinem rechten Bein verspürte, wurde der Rettungsdienst verständigt. Der junge Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber zur Abklärung ins Krankenhaus geflogen.

Zum Unfallzeitpunkt war kein anderer Verkehrsteilnehmer vor Ort, welcher ursächlich gehandelt hätte oder gefährdet wurde. Der entstandene Sachschaden an dem Motorrad wurde auf ca. 500,00 Euro geschätzt.