1.4 C
Memmingen
Samstag. 04. Februar 2023 / 05

Einzelkarten für die Vierschanzentournee

-

Print Friendly, PDF & Email

Zweite Runde des Vorverkaufs für die 71. Auflage des Skisprung-Highlights

Die Vierschanzentournee zündet die zweite Stufe im Vorverkauf für die 71. Auflage des beliebten Skisprung-Klassikers: Ab sofort sind auf tickets.vierschanzentournee.com Einzelkarten für die jeweiligen Qualifikations- und Wettkampftage an allen vier Orten erhältlich. Der bisherige Vorverkauf von Kombitickets lief laut Aussagen der Veranstalter sehr gut.

„In Oberstdorf haben wir in den höherwertigen Kategorien bereits alle Tickets verkauft. Stehplätze sind aktuell noch verfügbar, aber viel Zeit sollten sich die Skisprungfans nicht mehr lassen“, sagt Georg Geiger, der Vorsitzende des Skiclubs Oberstdorf und Präsident des Organisationskomitees beim Auftaktspringen.

Geiger und seine Kollegen aus Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen weisen explizit darauf hin, nur Tickets über die offizielle Website tickets.vierschanzentournee.com zu erwerben. Denn in der Vergangenheit haben immer wieder unseriöse Anbieter Karten zu deutlich überteuerten Preisen verkauft.

Mit Spannung erwarten die Organisatoren der Vierschanzentournee den Weltcupauftakt am 5. November in Wisla in Polen. „Wenn da Karl Geiger oder Markus Eisenbichler vorne mitspringen, geht der Run auf die Tickets richtig los“, sagt Michael Maurer, als Vorsitzender des Skiclubs Partenkirchen auch Chef des Neujahrsskispringens in Garmisch-Partenkirchen.

Manfred Schützenhofer, Präsident des Skiclubs Bischofshofen, drückt den rot-weiß-roten Adlern die Daumen: „Der Tagessieg von Daniel Huber bei uns im Vorjahr war das richtige Signal und mit dem Olympiasieg in der Mannschaft, hat das ÖSV-Team bewiesen, dass die Jungs alle schlagen können. Hoffentlich auch mal wieder bei der Tournee.“

Seit Jahren warten die deutschen und österreichischen Skisprungs-Fans auf den Tourneesieg eines Landsmannes. Sven Hannawald war 2001/2002 der bislang letzte Deutsche, Stefan Kraft 2014/15 der bislang letzte Österreicher, dem der Tourneeerfolg gelang.

Im Vorjahr sicherte sich der Japaner Ryoyu Kobayashi den Titel bei der 70. Vierschanzentournee, vor den beiden Norwegern Marius Lindvik und Halvor Egner Granerud sowie Karl Geiger aus Oberstdorf.

Informationen:
Organisationskomitee Vierschanzentournee
Am Faltenbach 27, 87561 Oberstdorf, Telefon +49 (0)8322/8090-300, Fax +49 (0) 8322/8090-301 info@vierschanzentournee.com. www.vierschanzentournee.com