-1.9 C
Memmingen
Samstag. 06. März 2021 / 09

Oberallgäu | Flasche Polizeibeamte aktiv

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

[responsivevoice_button voice=“Deutsch Female“ responsivevoice_button buttontext=“Beitrag vorlesen“]

WIGGENSBACH | Am Montagabend, 02.03.2020, gegen 18:30 Uhr, meldete sich ein falscher Polizeibeamter bei einer 78-jährigen Frau aus Wiggensbach, Lkrs. Oberallgäu. Hierbei erzählte der falsche Polizeibeamte, dass ein Unglück passiert sei. Die Seniorin durchschaute die Masche des falschen Polizeibeamten zur Erlangung von Vermögenswerten und beendete das Gespräch. Dadurch entstand kein Vermögensschaden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten Betrug aufgenommen.

WEITNAU | Am Dienstagnachmittag, 03.03.2020, gegen 13:30 Uhr, erhielt eine 68-jährige Frau aus Weitnau einen Anruf einer angeblichen Personenschützerin. Die Frau durchschaute die Masche der falschen Personenschützerin zur Erlangung von Vermögenswerten und beendete das Gespräch. Dadurch entstand kein Vermögensschaden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten Betrug aufgenommen.

DIETMANNSRIED | Am Dienstagabend, 03.03.2020, gegen 20 Uhr, wurde eine 84-jährige Frau aus Dietmannsried durch eine falsche Polizeibeamtin angerufen und über einen angeblichen Einbruch in unmittelbarer Nähe zum Wohnort der Geschädigten informiert. Die Rentnerin durchschaute die Masche der falschen Polizeibeamtin zur Erlangung von Vermögenswerten und beendete das Gespräch. Dadurch entstand kein Vermögensschaden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten Betrug aufgenommen.

BUCHENBERG | Am Dienstagabend, 03.03.2020, gegen 20 Uhr, erhielt ein 87-jähriger Mann aus Buchenberg einen Anruf eines falschen Polizeibeamten wegen eines angeblichen Einbruchs in unmittelbarer Nähe zum Wohnort des Geschädigten. Der Mann durchschaute auch hier die Masche des falschen Polizeibeamten zur Erlangung von Vermögenswerten und beendete das Gespräch. Dadurch entstand kein Vermögensschaden. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen zum versuchten Betrug aufgenommen.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE