NRW: 20-Jähriger Motorradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Olsberg – Bei einem Verkehrsunfall nahe der nordrhein-westfälischen Stadt Olsberg im Hochsauerland-Kreis ist am Freitagnachmittag ein 20-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 20-Jährige war mit seinem Motorrad auf der B480 unterwegs, als er aus bislang ungeklärter Ursache in einer Kurve mit seiner Maschine stürzte, teilte die örtliche Polizei mit. Demnach prallte der junge Mann am Fahrbahnrand gegen ein Verkehrszeichen und zog sich dabei wahrscheinlich tödliche Verletzungen zu.

Der Verstorbene war erst seit wenigen Wochen im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis-Klasse, hieß es seitens der Ordnungshüter weiter.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige