Neugablonz | Schulwegüberwachung – Polizei muss zahlreiche Verstöße ahnden, auch von Eltern

Symbolbild

Am Mittwochmorgen, 15.01.2020, wurde seitens der Polizei im Bereich der Neuen Zeile und der dort ansässigen Grundschule in Neugablonz bei Kaufbeuren Verkehrskontrollen durchgeführt. Zum Schulbeginn laufen im Bereich der dortigen „Zone 30“ viele Kinder zur Schule. Bei der Überwachung wurden mehrere Verstöße durch Pkw-Führer, welche unter anderem ihre Kinder in die Schule brachten, geahndet. Zu hohe Geschwindigkeit und Halteverstöße waren die häufigsten Ordnungswidrigkeiten. Eine Pkw-Fahrerin erwartet ein Bußgeld in Höhe von 80 Euro und einem Punkt, da sie auf dem dortigen Fußgängerweg verbotswidrig überholte.