17.8 C
Memmingen
Montag. 14. Juni 2021 / 24

Neu-Ulm | Transporter rollt in Hotel – Schaden etwa 30 000 Euro

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Samstag, 08.05.2021, gegen 21:30 Uhr, ereilte die Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung, dass ein führerloses Fahrzeug in den Eingangsbereich eines Hotels in der Dieselstraße gerollt sei.

Im Rahmen der Unfallaufnahme durch eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm war die Ursache schnell ermittelt. Der 26-jährige Nutzer des Kleintransporters hatte offensichtlich vergessen, das Fahrzeug gegen Wegrollen zu sichern. Deshalb konnte sich das Fahrzeug selbständig machen und eine abschüssige Treppe zum Hintereingang hinab rollen. Hierbei durchfuhr der Kleintransporter eine verglaste Nebeneingangstüre und kam erst im inneren des Hotels selbständig zum Stehen, als das Fahrzeugdach an der Innendecke des Hotels hängen blieb.

Glücklicherweise waren zum Unfallzeitpunkt weder auf dem Parkplatz noch im betreffenden Bereich des Hotels Personen anwesend, sodass es zu keinem Personenschaden gekommen ist. Am Gebäude sowie am Fahrzeug entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Im Nachgang konnte der Fahrzeugbesitzer ermittelt und eindringlich auf die Sicherungspflichten beim Abstellen eines Fahrzeugs belehrt werden. Zudem wurde ein Verwarnungsgeld wegen der Nachlässigkeit ausgesprochen.

Neu-Ulm: Transporter macht sich selbstständig

Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel
Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel Neu-Ulm OrangeHotel

Foto: Zwiebler
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE