5.2 C
Memmingen
Freitag. 16. April 2021 / 15

Neu-Ulm | Rezeptfälscher von der Polizei an Apotheke festgenommen

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

In den Abendstunden des Dienstages, 09.03.2021, wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm durch eine Mitarbeiterin einer Neu-Ulmer Apotheke über die Abgabe eines vermeintlich gefälschten Rezeptes informiert.

Die alarmierten Polizeibeamten trafen den Tatverdächtigen, einen 30 Jahre alten Mann, noch in der Apotheke an und nahmen ihn vorläufig fest. Die Überprüfung ergab, dass es sich bei dem Rezept offensichtlich um eine Fälschung handelte. Der 30-Jährige wollte dadurch an verschreibungspflichtige Beruhigungsmittel gelangen. Bei ihm fanden die Beamten zudem weitere gefälschte Rezepte. Auch eine geringe Menge Betäubungsmittel stellten sie sicher. Eine Durchsuchung seiner Wohnung wurde durch die Staatsanwaltschaft angeordnet. Im Verlauf dieser Durchsuchung fanden die Polizisten weitere verschreibungspflichtige Medikamente auf und stellten dieses sicher.

Gegen ihn war somit ein Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und dem illegalen Besitz von Betäubungsmitteln einzuleiten.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE