14.6 C
Memmingen
Samstag. 25. September 2021 / 38

Neu-Ulm | Polizeifahrzeug verunglückt auf Einsatzfahrt bei Starkregen – zwei Verletzte

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Auf der Fahrt zu einem Einsatzort ist ein Streifenfahrzeug der Polizei Neu-Ulm auf der B28 verunglückt, eine Beamtin sowie ihr Beifahrer wurden mit leichteren Verletzungen ins vom Rettungsdienst Krankenhaus gebracht. Die Autobahnpolizei Günzburg nahm den Unfall auf und gibt den Sachschaden mit rund 33.000 Euro an.
Zu dem Unfall am Sonntagmorgen, 25.07.2021, gegen 03.20 Uhr, war es gekommen, als die Streifenbesatzung zu einer dringenden Einsatzunterstützung in den Süden des Landkreises unterwegs war. Die 28-jährige Fahrerin verlor auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über den Wagen und krachte nach Aquaplaning gegen die Mittelschutzplanke. Der Streifenwagen schleuderte dann nach rechts und stieß auf Höhe des Neu-Ulmer Dreiecks rechts der Fahrbahn gegen ein Brückenfundament. Die Feuerwehr aus Neu-Ulm wurde alarmiert und half bei der Absicherung der Unfallstelle. Der Streifenwagen musste abgeschleppt werden.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE