Neu-Ulm | Kind in Auto eingesperrt – Polizei schlägt Seitenscheibe ein

Am Montagmorgen, 11.11.2019, kam es in der Breslauer Straße in Neu-Ulm zu einem Polizeieinsatz mit einem im Fahrzeug eingesperrten zweijährigen Kind. Die 34-jährige Mutter setzte ihr Kind ins Auto und enteiste im Anschluss die Scheiben. Während sich die Mutter außerhalb des Fahrzeuges befand, verschloss sich der Pkw von selbst. Da kein Ersatzschlüssel vorhanden war, schlugen die eingesetzten Polizeibeamten mit Einverständnis der Mutter die Beifahrerscheibe ein und öffneten die Tür. Der Zweijährige konnte wohlbehalten der Mutter übergeben werden.