-1.2 C
Memmingen
Mittwoch. 25. November 2020 / 48

Neu-Ulm | Flucht auf dem eScooter unter Drogen – zwei Polizeibeamte verletzt

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am Dienstag, 20.10.2020, gegen 00:40 Uhr, sollte ein 24-jähriger Verkehrsteilnehmer im Bereich der Gänstorbrücke in Neu-Ulm durch eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm kontrolliert werden.

Der 24-Jährige war zu diesem Zeitpunkt mit einem E-Scooter unterwegs und flüchtete sofort mit seinem Gefährt, als dieser zur Anhaltung aufgefordert wurde. Die Polizeibeamten nahmen daraufhin die Verfolgung auf und konnten den 24-Jährigen letztendlich zu Fuß einholen und nach einem weiteren Fluchtversuch in der Augsburger Straße stellen.

Bei seiner Ergreifung widersetzte sich der 24-Jährige zunächst und verletzte dabei die 25 und 26 Jahre alten Polizeibeamten leicht. Bei der genaueren Überprüfung des 24-Jährigen stellte sich der Grund für die Flucht bald heraus, dieser stand während der Fahrt auf seinem E-Scooter unter Drogeneinwirkungen und führte eine Kleinstmenge an Betäubungsmitteln mit sich.

Nach einer durchgeführten Blutentnahme konnte der 24-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzte werden. Die beiden verletzten Polizeibeamten konnten ihren Dienst weiterhin fortsetzen. Den 24-Jährigen erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz, da er ein Kraftfahrzeug unter Drogeneinwirkungen geführt hatte sowie Strafanzeigen wegen Widerstand, Körperverletzung sowie dem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE