Neu-Ulm | Einbrecher vor Gaststätte durch Pasanten gestellt

Zwei Einbrecher konnten in der Nacht von Freitag auf Samstag, 12.10.2019, auf frischer Tat von einer Gruppe junger Männer gestellt werden. Die Männer, welche spät nachts noch unterwegs waren, stellten im Eingangsbereich einer Gaststätte zwei Personen fest, wobei ein Täter gerade aus der Gaststätte in Neu-Ulm kam. Auf Nachfrage, was sie mit dem Restaurant zu tun hätten, machten diese nur unplausible Angaben und flüchteten danach in Richtung Bahnhof. Die Zeugen nahmen die Verfolgung auf und konnten die beiden Täter kurze Zeit später aufhalten. Danach verständigten sie die Polizei und übergaben dieser die beiden 40- und 41-jährigen Männer. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm stellte vor Ort fest, dass das Türschloss zum Lokal aufgebrochen und das Diebesgut bereits hergerichtet war.

Bei den weiteren Ermittlungen durch den Kriminaldauerdienst Memmingen konnten auf dem Fluchtweg das mutmaßliche Tatwerkzeug sowie weitere Beweismittel aufgefunden werden. Die beiden Tatverdächtigen erwartet nun eine Anzeige.