0 C
Memmingen
Mittwoch. 25. November 2020 / 48

Nesselwang – Füssen – Schwangau | Mehrere Unfälle mit Verletzten innerhalb kürzester Zeit

-

ANZEIGE
Print Friendly, PDF & Email

Am frühen Mittwochmorgen, 30.09.2020, kam es in Nesselwang zu einem Zusammenstoß zwischen einem Autofahrer und einer Radfahrerin. Der 18-jährige Pkw-Lenker missachtete beim Abbiegen die vorfahrtsberechtigte Radfahrerin und kollidierte mit ihr. Sie wurde auf die Motorhaube geschleudert. Die Radfahrerin erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein umliegendes Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 3.500 Euro.

Nur kurze Zeit später mussten die Beamten der Polizeiinspektion Füssen zum nächsten Unfall ausrücken. Eine 16-jährige Schülerin wollte mit ihrem Fahrrad auf den Gehweg wechseln und kam hierbei alleinbeteiligt zu Sturz. Hierbei zog sie sich mehrere Schürfwunden zu, welche vom Rettungsdienst versorgt wurden. Zur weiteren Abklärung wurde auch sie in ein Krankenhaus gebracht.

Wieder nur wenige Minuten später wurde der nächste Unfall gemeldet. Ein 79-jähriger Unfallverursacher konnte wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf nasser Fahrbahn an der Stoppstelle Tegelbergstraße/ Colomanstraße in Schwangau nicht mehr rechtzeitig anhalten und rutschte in den Kreuzungsbereich. Hierbei kollidierte er mit einer vorfahrtsberechtigen 69-jährigen Rentnerin. Auch bei diesem Unfall musste der Rettungsdienst zwei Personen zu weiteren Abklärung in ein Krankenhaus bringen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE